Verlauf
43. Arzthelferinnen und Arzthelfer, Apothekenhelferinnen und Apothekenhelfer, zahnärztliche Helferinnen und zahnärztliche Helfer Fassung AVR-(B/L) und AVR-(K) A109

43. Arzthelferinnen und Arzthelfer, Apothekenhelferinnen und Apothekenhelfer, zahnärztliche Helferinnen und Helfer Fassung AVR-(B/L) und AVR-(K)

 

Vergütungsgruppe IXb

1. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit von Arzthelferinnen und Arzthelfer, Apothekenhelferinnen und Apothekenhelfer oder zahnärztlichen Helferinnen und Helfer

Vergütungsgruppe VIII

2. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie zu 1. nach dreijähriger Bewährung in dieser Tätigkeit

3. Arzthelferinnen und Arzthelfer, Apothekenhelferinnen und Apothekenhelfer und zahnärztliche Helferinnen und Helfer mit Abschlussprüfung und entsprechender Tätigkeit (Anm. 1)

Vergütungsgruppe VII

4. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie zu 3. nach dreijähriger Bewährung in dieser Tätigkeit

5. Arzthelferinnen und Arzthelfer und Apothekenhelferinnen und Apothekenhelfer mit Abschlussprüfung und mit schwierigen Aufgaben (Anm. 1, 2, 3)

Vergütungsgruppe VIb

6. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie zu 5. nach vierjähriger Bewährung in dieser Tätigkeit

7. Apothekenhelferinnen und Apothekenhelfer mit Abschlussprüfung in Arzneimittelausgabestellen, denen mindestens drei Apothekenhelferinnen und Apothekenhelfer oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit von Apothekenhelferinnen und Apothekenhelfer durch ausdrückliche Anordnung ständig unterstellt sind (Anm. 1, 4)

8. Zahnärztliche Helferinnen und Helfer mit Abschlussprüfung und entsprechender Tätigkeit, denen mindestens fünf zahnärztliche Helferinnen und Helfer oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tätigkeit von zahn ärztlichen Helferinnen und Helfer durch ausdrückliche Anordnung ständig unterstellt sind

 

Anmerkungen zu EGP 43

(1) Den Apothekenhelferinnen und Apothekenhelfer mit Abschlussprüfung stehen Drogistinnen und Drogisten mit Abschlussprüfung gleich.

(2) Schwierige Aufgaben von Arzthelferinnen und Arzthelfer sind z. B. Patientenabrechnungen im stationären und ambulanten Bereich. Durchführung von Elektrokardiogrammen mit allen Ableitungen, Einfärben von cytologischen Präparaten oder gleich schwierige Einfärbungen.

(3) Schwierige Aufgaben von Apothekenhelferinnen und Apothekenhelfer sind z. B. Taxieren, Mitwirkung bei der Herstellung von sterilen Lösungen oder sonstigen Arzneimitteln unter Verantwortung einer Apothekerin bzw. eines Apothekers

(4) Apotheken sind keine Arzneimittelausgabestellen im Sinne dieses Tätigkeitsmerkmals.